Home Politik Segeln Foto Astro Verkehr Auto Motorrad Musik Kontakt
Energie Philosophie Reisen Buch Eco-Drive Frieden Familie Privatlinks Links
Volvo C30 1.6 D DrivE (ökologisch optimiert)

Dieser sportlich gezeichnete Vierplätzer ist derzeit das kompakteste Volvo-Modell. Im Gegensatz zur Bauweise bei den meisten Konkurrenten sind die hinteren Plätze vollwertige Sitze. Technische Daten: 109 PS, Dieselmotor, 240 Nm Drehmoment, 1360 Kg, Länge 4.57 m, Kofferraum 280 L. 6-Gang-Getriebe. 0-100 Km/h in 11.9 sec. Vmax 190 Km/h. Verbrauch bei zügiger und ökologischer Fahrweise 5.0 L/100 Km, auf Autobahn auch 4.6-4.8 L.

Die Instrumentierung ist sehr übersichtlich und gut ablesbar. Die Verbrauchsanzeige hat eine Abweichung von unter 5%. Der Tempomat funktioniert sehr genau und ist leicht zu bedienen, selbst mit Handschuhen. Die Ausstattung ist sehr gediegen, Navi ebenso wie Bordtelefon erhältlich, analog zum S40. Auch die Bodengruppe (Chassis, Fahrwerk) teilt der C30 im wesentlichen mit den Modellen S40 und V50.
Die automatische Zusatzheizung für kalte Wintertage - typisch schwedisch - wirkt bereits nach 2-3 Minuten, was für ein Dieselfahrzeug sagenhaft ist. Sitzheizung vorn mit 2 Heizstufen. Einzelradaufhängung an allen 4 Rädern; die Federung ist straff bis halbweich, der Langstreckenkomfort ist gut. Gurtstraffer, Lordosenstüzen einstellbar, Stabilitätskontrolle, sehr stabile Fahrgastzelle, sehr leises Motorgeräusch und guter Abrollkomfort. Bleibt auch bei schneller Gangart stabil in Kurven und auf Geraden. Exzellente Bremsen.
Diese Variante 1.6 D 'DrivE' ist verbrauchsoptimiert: Bessere Aerodynamik aufgrund eines flach verkleideten Unterbodens, tiefergelegtes Fahrwerk, Start-Stop-Automatik, 2. Batterie für schnelles Motoranlassen an der Ampel, Schaltempfehlungsanzeige im Armaturenbrett.

Fazit: Dieser sportliche Kompakte ist sehr wendig, sehr sparsam, geräumig für 4 Personen, langstreckentauglich, sehr gut ausgestattet und lässt einen entspannt reisen. Der Kofferraum ist eher für 2 Personen ausgelegt. Die Form ist originell und sorgt für ein "rassiges Image".
Zur Test-Übersicht Autos
Die gefährlichsten Irrtümer im Schweizer Verkehr
Verkehrssicherheit
Praktische Tipps zum sparsamen Fahren